Tanz über Dächern

Open Air in einzigartiger Off-Location

Wieso tanzen wir über den Dächern?

Das Projekt Tanz über Dächern wurde 2019 im Rahmen des 50. Jubiläum der Stadt Norderstedt entwickelt. Bedingt durch Covid-19 war eine Durchführung in 2020 jedoch nicht möglich. Zur Zeit arbeiten wir an alternativen Veranstaltungskonzepten für 2021. 

Die Zielsetzung, ein vielseitiges und spanendes Kulturangebot für junge Menschen in Norderstedt anzubieten, bleibt allerdings bestehen. Für die Post-Corona Zeit streben wir auch die Durchführung einer Präsenzveranstaltung an.

Das Veranstaltungskonzept basiert auf der Kombination aus elektronischer Musik und Extremsport an einer stimmungsvollen Location. Bald tanzen wir zu treibenden Klängen mit Blick über die Dächer Norderstedts und Hamburgs, während Dirtbiker mit ihren Stunts für eine außergewöhnliche Kulisse sorgen.

Wo tanzen wir über den Dächern?

Der Müllberg an den beiden Holzbrücken, gelegen an der Oadby-and-Wigston-Straße am Ende der Rathausallee, ist jedem Norderstedter ein Begriff.

Mit der langen Rutsche und der Pyramide an der Spitze, ist der Müllberg schon aus der Ferne zu erkennen und bietet in seinem Inneren, neben einem naturbelassenen Ort zum entspannen, auch einen Dirtpark mit zahlreichen Rampen.

Wir ergänzen die Location durch ausgewählte Dekoration und Beleuchtung und verwöhnen eure Ohren mit feinsten elektronischen Klängen.

Am besten erreichst du den Müllberg zu Fuß, mit dem Fahrrad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln. 

Die Haltestelle Helgolandstraße (Linie 278) ist 5 Gehminuten vom Müllberg entfernt.